student!: „Die Kolumne ist so gut wie fertig! Also nicht fertig.“

Alles ist heutzutage digital, elektronisch und online, so wie dieser Blog, wo nervig gescrollt und geklickt werden muss. Auch Zeitungen liest der modere Mensch als E-Paper im Internet. Aber hurra, es gibt auch noch Informationen auf Papier, handgemacht von jungen, engagierten Menschen: Die unabhängige Leipziger Studentenzeitung student!.

P1080603Getarnt als Studentin (also im normalen Alltagsoutfit) schlüpfe ich mit ins Redaktionsbüro. „Hallo, komm rein, setz dich!“ Eine Studententruppe wartet dort schon auf den Start der wöchentlichen Redaktionssitzung. Dazu laden die Zeitungsmacher jeden Mittwochabend in ihre Zentrale im Soziokulturellen Zentrum „Die Villa“ Studenten ein, die sich am journalistischen Schreiben ausprobieren wollen. „Bist du zum ersten Mal da? Für die Juni-Ausgabe sind fast alle Artikel vergeben, aber ein paar kleine Sachen haben wir vielleicht noch.“, begrüßt mich eine der Chefredakteurinnen. Hier wird man echt mit offenen Armen empfangen, Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Ich erkläre, dass ich eigentlich nur über die Schreibenden schreiben möchte.

P1080625student! wurde vor  18 Jahren von Leipziger Studis gegründet, um kritisch und unabhängig zu informieren, zu unterhalten und um Autoren eine Plattform zu bieten auf der sie auch ohne Vorkenntnisse journalistisch tätig sein können. Vom Artikelverfassen und Fotografieren bis zum Lektorieren, Layouten und Anzeigenverkauf, alles machen die Studenten selber, nur das Drucken ist ausgelagert. Beeindruckend, wenn man bedenkt, dass Studenten sowieso ständig recherchieren und schreiben müssen und dies dann auch noch ehrenamtlich in ihrer „Freizeit“ machen (als Student hat man ja nie wirklich Freizeit, und das meine ich nicht ironisch!). Die 10.000 Zeitungen pro Auflage werden kostenlos an Studenten und in ihrem Umfeld verteilt. student! erscheint monatlich, außer in der vorlesungsfreien Zeit. Die aktuelle Ausgabe findet man immer am Info-Punkt im Neuen Augusteum sowie an allen Orten, die irgendetwas mit Hochschule oder Uni in Leipzig zu tun haben (Bibliothek, Fakultäten, …).

39413161544_98771cf0f6_o

© student! e. V. Leipzig

Zur Redaktionssitzung treffen sich 20 oder auch mal deutlich mehr Leute, dazu 5 Laptops und ein Kasten Club-Mate. Besprochen werden dann Inhalte und der aktuelle Stand von Artikeln, Fotomotive, Gewinnspiel-Tickets, wer schreibt was, wer geht zu welchem Event, wer kann wen unterstützen, Anzeigen, Termine und Fristen, Titel und Keller, Leserbriefe, wer hat leibhaftig jemanden gesehen, der student! liest, wo müssen noch Zeitungen verteilt werden, was soll angeteasert werden. Manche Begriffe muss ich als Nicht-Redakteurin erst einmal nachschlagen. Auf meine Frage, was die jungen Journalisten denn so studieren, lautet die Antwort: Alles Mögliche. Oft vertreten sind Geisteswissenschaftler, unterrepräsentiert sind Naturwissenschaftler.

Was kann man nun eigentlich in der 16- bis 20-seitigen Studentenzeitung lesen? Alles was sowohl Studenten als auch Durchschnittsbürger eben interessiert, (Hochschul-)Politik, (Campus-)Kultur, Wissenschaft, Sport, Reportagen, Lokales, Kolumnen, Portraits, Rätsel – ähnliche Rubriken und Themen, die man auch in Tageszeitungen findet, nur etwas studierspezifischer. Ein weiterer Unterschied: Die Macher streben nicht Reichtum und Macht an (das kommt dann eventuell nach dem Abschluss), sondern sie lieben einfach das Zeitungmachen.

33913461544_8f6ff1b04b_o

© student! e. V. Leipzig

Standort und Träger: student! e. V. Leipzig

Zielgruppen: Studenten, die Zeitung lesen wollen; Studenten, die Zeitung machen wollen

Mitarbeiter: z. Zt. 27 Redakteure plus ein Haufen freie Autoren und Fotografen (alle ehrenamtlich)

Finanzierung: Anzeigenverkauf, Spenden über Crowdfunding

Homepage: http://student-leipzig.de/

Ähnliche Institutionen: Powision Magazin Leipzig, HochschulTV (am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Uni Leipzig), mephisto 97.6 (Lokal- und Ausbildungsradio der Uni Leipzig)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s